eVB Icon

Die eVB Nummer für Ihr Auto.

Die elektronische Versicherungsbestätigung, kurz eVB, brauchen Sie für die KFZ Zulassung. Sie gilt bei der Zulassungsstelle als Nachweis für die KFZ-Versicherung. Bei der Ab- und Ummeldung eines Fahrzeugs muss sie vorgelegt werden. Was früher die Doppel- oder Deckungskarte war, ist heute die eVB Nummer, die aus einem 7-stelligen Code besteht.

Wie Sie die eVB Nummer anfordern können.

Die eVB Nummer wird Ihnen von der Versicherung mitgeteilt. Der 7-stellige Code besteht aus Zahlen und Buchstaben und gilt als Versicherungsbestätigung. Die Versicherung übermittelt diesen Code an die zentrale Datenbank, auf die alle Zulassungsstellen zugreifen können.
Wir möchten Ihnen nicht nur den KFZ Vergleich bieten, damit Sie eine günstige Autoversicherung abschließen können, sondern auch alle wichtigen Fragen zur eVB Nummer beantworten.


Kann die eVB Nummer online beantragt werden?

Wenn Sie ein Fahrzeug versichern möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sollte schon eine vorige Versicherung bestanden haben und Sie haben nur das Fahrzeug gewechselt, könnten Sie natürlich bei der alten KFZ Versicherung bleiben. In dem Fall kontaktieren Sie den Ansprechpartner und erhalten von ihm die eVB Nummer.
Viele Nutzer wechseln allerdings die Versicherung, da sich so die Möglichkeit bietet, im Gegensatz zu vorher, Kosten einzusparen. Der Versicherungsvergleich von eVB-Nummer-Online.de kann Ihnen dabei eine große Hilfe sein. In diesem Fall ist es nicht weiter schwer, die eVB online zu beantragen. Sie nutzen den Vergleich, finden für sich die passende KFZ-Versicherung und können dann sofort die Antragstellung ausfüllen. Die Versicherung erhält die Antragstellung und stellt Ihnen die eVB Nummer aus.
Der Code wird Ihnen via Mail, SMS oder wenn Sie möchten, auch per Post, zugestellt. In manchen Fällen können Sie den eVB Code auch direkt im privaten Online Konto zum Ausdruck finden. Mit der Ausstellung ist der Code für 6-18 Monate gültig, somit könnten Sie das Auto auch zu einem späteren Zeitpunkt zulassen. Die Dauer der Gültigkeit ist von Versicherung zu Versicherung verschieden.

Wofür genau wird die eVB Nummer benötigt?

Diese Nummer benötigen Sie, wenn Sie ein Fahrzeug anmelden möchten. Sie wird somit für die Neuzulassung eines Fahrzeugs benötigt. Sie brauchen den Code aber auch bei einem Fahrzeugwechsel oder bei der Umschreibung des Fahrzeugs auf einen anderen Halter. Ebenso wird er bei einer Wiederzulassung eines stillgelegten Fahrzeugs benötigt oder bei einem Kennzeichenwechsel wegen eines Umzugs in eine andere Stadt.
Die eVB Nummer wird übrigens nicht nur für Autos benötigt, sondern auch für die Zulassung anderer Fahrzeuge. Ob nun für Motorräder, LKWs, Campingwagen oder Anhänger. Jede eVB Nummer ist nur gültig für die Zulassung eines Fahrzeugs. Nach der Verwendung verliert der Code seine Gültigkeit. Dafür haben Sie aber dann das Nummernschild, welches als Nachweis für die Versicherung gilt.

Was muss ich vorlegen, um eine eVB Nummer zu erhalten?

Um die Nummer von der Versicherung zu bekommen, müssen Sie Ihre persönlichen Daten übermitteln, wie die Informationen für das Fahrzeug. Es werden folgende Daten benötigt:

  1. Ihr Name und die Anschrift
  2. Das eigene Geburtsdatum als Versicherungsnehmer
  3. Abweichende Halterdaten
  4. Informationen zur Fahrzeugart
  5. Die gewünschte Kennzeichenart
  6. Daten des Fahrzeugs, die Sie dem Fahrzeugschein entnehmen können
Was muss ich für die eVB Nummer bezahlen?

Sie können die eVB Nummer nicht nur schnell erhalten, sie ist auch absolut kostenfrei. Sie wird aber nur ausgegeben, wenn Sie eine Autoversicherung abgeschlossen haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich nur für die Haftpflichtversicherung entscheiden, für die Teil- oder für die Vollkaskoversicherung. Je nach Versicherungsart zahlen Sie natürlich auch einen anderen Beitrag.

Wird mir die eVB Nummer auch für Sonderkennzeichen angeboten?

Ja, das wird sie. Sie können die eVB Nummer auch für rote Kennzeichen, für Kurzzeitkennzeichen und für Saisonkennzeichen erhalten. Auch für Saisonkennzeichen ist der Code für Sie als Versicherungsnehmer kostenfrei. Auch die Nummer für das Kurzzeitkennzeichen ist kostenlos.
Wenn Sie ein Ausfuhrkennzeichen nutzen müssen, ist dieses von der eVB-Nummern Pflicht befreit. In diesem Fall stellen die Versicherungen eine Versicherungsdoppelkarte aus, die gelb ist.

Muss ich neben der eVB Nummer auch die Kennzeichen mitnehmen?

Wenn ein Fahrzeug neu auf Ihren Namen zugelassen wird, dürfen Sie den Wagen ohne Kennzeichen natürlich nicht bewegen. In dem Fall suchen Sie mit der eVB Nummer die Zulassungsstelle auf und bekommen dort neue Kennzeichen.
Sollte die Zulassungsstelle die Kennzeichen schon früher zugeteilt haben, sind diese noch ungestempelt und hier gilt eine Ausnahmeregelung. In diesem Fall dürfen Sie zur Zulassungsstelle fahren oder sich auf der Rückfahrt nach Hause befinden, aber keine anderen Wege beschreiten. Falls Sie tanken müssen, ist dies erlaubt. Um diese Sonderfahrten vornehmen zu dürfen, müssen die entsiegelten Kennzeichen am Auto angebracht sein. Und Fahrten sind nur im Zulassungsbezirk erlaubt, also regional beschränkt. Die Fahrzeugpapiere müssen gültig sein und Sie müssen diese mit sich führen. Die Regelungen gelten nicht, wenn Sie ein rotes Kennzeichen oder ein Kurzzeitkennzeichen für die Fahrten benötigen. Informieren Sie sich am besten bei Ihrer Zulassungsstelle.

Wird mit der eVB Nummer bei der Zulassungsstelle alles reibungslos ablaufen?

Wenn Sie eine Versicherung abschließen, sollten Sie darauf achten, dass Sie alle Daten korrekt angeben. Auch die, aus Ihrem Personalausweis. Ansonsten könnte es zu Problemen bei der Zulassungsstelle kommen. Sie sollten sich auf jeden Fall die Telefonnummer der Versicherung notieren, damit Sie diese im Notfall von der Zulassungsstelle aus anrufen können, um Probleme sofort aus dem Weg zu räumen.

Braucht man die eVB Nummer für den KFZ Wechsel?

Wenn Sie sich dazu entschließen, bei eVB-Nummer-Online.de nach einer neuen Versicherung zu suchen, weil ein Wechsel Ihnen Einsparungen bringt, brauchen Sie keine neue eVB Nummer. Die Nummer wird geändert, aber das durch den neuen Versicherer. Er kümmert sich nach dem Versicherungswechsel um die Aktualisierung der Daten beim Kraftfahrt-Bundesamt.

Muss ich eine eVB Nummer haben, wenn ich die Kaskoversicherung abschließen möchte?

Generell gilt natürlich, dass eine eVB Nummer von Nöten ist, wenn ein Fahrzeug an- oder umgemeldet wird. Bei einem Versicherungswechsel hingegen spielt diese Nummer für Sie keine große Rolle. Auch dann nicht, wenn Sie eine bestehende Haftpflichtversicherung in eine Voll- oder Teilkasko Versicherung wandeln möchten. Da die Haftpflichtversicherung vom Gesetz her gegeben sein muss, ist dafür auch die eVB Nummer nötig. Die Teil- oder Vollkasko können Sie zusätzlich dazu abschließen und brauchen dafür diese Nummer nicht.